Löwenzahnkraut

Als Allround-Stärkungsmittel kann Löwenzahn vielseitig eingesetzt werden. Er unterstützt die Verdauung, pflegt Leber und Galle, beugt Gelenksbeschwerden vor, hilft Nierensteine auszuspülen und kann bei chronische Hautleiden Linderung verschaffen.

ab 11,00

Auswahl zurücksetzen

Noch offene Fragen?

Beschreibung

Einzelfuttermittel für Pferde.

 

  • Anregung des Stoffwechsels
  • Regulierung des Verdauungsablaufs
  • harntreibende Wirkung (hoher Kaliumgehalt)
  • aktiviert Leber und Niere

 

Durch seine harntreibende Wirkung, die hauptsächlich auf den hohen Kaliumgehalt zurückzuführen ist, werden Leber und Niere des Pferdes aktiviert und Stoffwechselabbauprodukte rascher aus dem Organismus transportiert.

 

Somit eignet sich die Fütterung von Löwenzahnkraut besonders zur kurweisen Entschlackung oder bei angelaufenen Beinen sowie Ekzemen. Bei älteren Pferden hat sich die Fütterung von Löwenzahn zur allgemeinen Anregung des Stoffwechsels bewährt.

 

Fütterungsempfehlung:

10 g/100 kg Körpergewicht täglich.

Trocken oder aufgekocht mit dem Sud unter das Futter geben.

 

Analytische Bestandteile:

100% Löwenzahnkraut