Kurkumawurzel-Kräuter Salbe

Kurkumawurzel, Stiefmütterchen, Ringelblume – die ideale Kombination aus der Kraft von Wurzel und Kräutern vereint in einem natürlichen Pflegeprodukt.

17,00

Auswahl zurücksetzen

Noch offene Fragen?

Beschreibung

Pflegende Salben mit hoch konzentrierten Kräuter-Ölauszügen nach uralten, bewehrten Rezepten für Tiere zur äußerlichen Anwendung. Handgemacht aus natürlichen Zutaten ohne Konservierungsmittel und Duftstoffe.

 

Salben haben im Gegensatz zu Cremen den Vorteil, dass der Pflege- und Schutzeffekt höher ist und dieser auch länger anhält. Das in den „KRÄUTERFRAU“ Salben enthaltene Bienenwachs bildet eine Schutzschicht an der aufgetragenen Stelle und wirkt an sich schon antibakteriell.

 

  • Kurkuma „Wurzel des Lebens“
  • Stiefmütterchen „Königin der Haut“
  • Ringelblume „Die Pflegende“

 

Anwendungsgebiet:

Das Stiefmütterchen ist als Heilpflanze etwas in Vergessenheit geraten. Das Kraut enthält Verbindungen die mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure des Aspirins verwandt sind und wirken auch ähnlich. Es lindert nässende und trockene Entzündungen, Ekzeme, schuppige Ausschläge und entsprechende entzündliche Begleitbeschwerden wie Rötung und Schmerz. Seine Gerbstoffe hinterlassen einen Haut- und Schleimhautschutz (adstringierende Wirkung), während die Schleimstoffe für eine reizmildernde Umhüllung sorgen.

 

Ringelblumen fördern die Regeneration von Wunden – auch solche mit schlechter Heilungstendenz. Ihre Inhaltsstoffe sollen dabei helfen, die Bildung von neuem, gut durchblutetem Gewebe zu stimuliert. Sie wird daher äußerlich und lokal zur Behandlung von schlecht heilenden Wunden, Verbrennungen, trockener Haut und Ekzemen verwendet.

 

Kurkuma wird bei allen Arten von Entzündungen eingesetzt und kann bei entzündlichen Hauterkrankungen, Pilzbefall oder Ekzemen zur Unterstützung des Heilungsprozesses äußerlich angewendet werden. 

Als sanfte Alternative zu Präparaten mit Kortison oder Antibiotika, die äußerlich nicht dauerhaft aufgetragen werden sollten, ist der Gelbwurz in der Anwendung unbedenklich und weist bei annähernd gleicher Wirksamkeit keinerlei Nebenwirkungen auf. 

Achtung: Kurkuma ist gleichzeitig ein Farbstoff und kann die Haut kurzzeitig gelblich verfärben!

 

Inhaltsstoffe:

Ölauszug aus Kurkumawurzeln, Stiefmütterchenkraut, Ringelblumenblüten, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Bienenwachs, Wollfett

2 Bewertungen für Kurkumawurzel-Kräuter Salbe

  1. Michaela, Oberhaag

    Die Kurkumasalbe ist zwar ein Tierpflegeprodukt, aber da sie sehr mild und hochverträglich ist, benutze ich sie für mich bei leichten Entzündungen, trockenen Lippen u. Lippenbläschen. Ich bin von der Wirkung der Salbe begeistert.

  2. Daniela, Gratkorn

    Ich habe bei einem Turnier zum ersten Mal von Equina Herba gehört, weil dort der Stand war und habe mich vor allem für die Ross Salben interessiert. Da bin ich auf die Kurkumawurzel Salbe mit Kräutern gestoßen und habe gehört, dass Kurkuma auch bei schuppiger, trockener Haut hilft. Ich habe es statt für mein Pferd für mich selbst gekauft und bin echt überrascht, dass es auf den Stellen an denen ich Neurodermitis habe, so gut hilft. Ich habe keine starke Form davon, aber es juckt und schuppt und die Salbe verschafft mir echt Linderung. Kann ich nur weiter empfehlen!

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.