Magenflüssigkräuter

Ergänzungsfuttermittel für Pferde. Vorsorge für Wohlbefinden bei Leistungsabfall durch Magen- oder Darmproblemen, schuppigem Fell, Apathie oder Blähungen. Unterstützt bei Magengeschwüren oder bei Magenschmerzen bedingt durch Stress, Nervosität und Leistungsdruck. Wohltuend bei magenreizender Dauermedikation oder ungünstigen Futter-bedingungen. Für laktierende Stuten geeignet.

ab 3 Liter nur €13,00 (€13,00 / 1 Liter)
ab 6 Liter nur €11,50 (€11,50 / 1 Liter)

ab 15,00

Auswahl zurücksetzen

Noch offene Fragen?

Beschreibung

Ergänzungsfuttermittel für Pferde. Vorsorge gegen Verkrampfungszustände wie Koliken, für Wohlbefinden bei Leistungsabfall durch Magen- oder Darmproblemen, Apathie, Blähungen und Koppen. Unterstützt bei Magengeschwüren oder bei Magenschmerzen bedingt durch Stress, Nervosität und Leistungsdruck. Wohltuend bei magenreizender Dauermedikation oder ungünstigen Futterbedingungen. Auch für Kolik-Nachsorge anwendbar und für laktierende Stuten geeignet.

 

Zusammensetzung: Wasser, Auszug aus Fenchelsamen, Anissamen, Kümmelfrüchten, Kamillenblüten, Himbeerblätter

Flüssiger Kräutermix, hoch dosiert an natürlichen sekundären Pflanzenstoffen für artgerechte Fütterung, Vitalität und Wohlbefinden, ohne künstliche Zusatzstoffe oder Zucker/Melasse in zertifizierter Qualität aus eigener Manufaktur.

 

Kräuterlexikon: Fenchel- und Kümmelfrüchte unterstützen die entzündete Magenschleimhaut dabei sich zu beruhigen. Kümmel kann die Durchblutung der Magen-Darmschleimhaut fördern und wirkt krampflösend bei allgemeinen Verdauungsbeschwerden, bei Blähungen und auch Koliken. Die Pflanzenstoffe in Anis neutralisieren schädliche Keime und Bakterien im Magen-Darmtrakt sodass weniger blähende Gase entstehen. Anis begünstigt aber das Entstehen andere Mikroorganismen, die gut für eine gesunde Magen-Darmflora sind. Auch Kamille wirkt positiv bei verschiedensten Verkrampfungszuständen. Himbeerblätter tun dem Magen gut und tragen dazu bei, Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen.

 

Fütterungsempfehlung zB für ein Pferd 500 kg:

2 x täglich 60 ml

Bei akutem Bedarf 2 x täglich 100 – 120 ml für mind. 10 Tage, danach wieder auf die Vorbeugeration wechseln.

 

Kräuter sind etwas Natürliches, somit brauchen sie ca. 1 Woche bevor sie ihre positiven Eigenschaften im Körper entfalten können. Daher sollte die Zufütterung über mind. 3 (kleine Ration) bis 6 (große Ration) Wochen erfolgen.

 

Karenzzeit lt. FEI: 48 Stunden

 

Analytische Bestandteile: Feuchtgehalt 98%, Rohprotein < 0,5%, Rohfett < 0,4%, Rohasche < 0,6%, Rohfaser < 0,5%

1 Bewertung für Magenflüssigkräuter

  1. Sabine, Passail

    Seit meine Stute eine Vergiftung durch Akazienrinde erlitten hat, hat sie ein Problem mit dem Verdauungstrakt. Dann habe ich auf einer Ausstellung von Equina Herba gehört und den Magen-Darmkräuter und den Verdauungskräuter Mix gekauft. Und ich muss sagen, ich hätte nicht gedacht, dass man mit Kräutern so viel bewirken kann. Nach ca. 5 Wochen war das Kotwasserproblem deutlich besser und ich konnte feststellen, dass sie seither viel aktiver ist und besser frisst. Jetzt stehen die Kräuter Mixe täglich am Speiseplan. Kann ich nur weiterempfehlen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.